Aktuelles


13 Okt 2020

 

Mit Fabio Freund auf den Weg in die Zukunft

 

Es war schon etwas ungewohnt. Mitte März hatte die letzte reguläre Chorprobe beim MGV Liederkranz (Eberbach) stattgefunden. Dann kam die Corona-Zwangspause, im August schließlich Probedirigate im Schulhof und nun - Mitte Oktober - wieder die erste „richtige“ Probe. Und doch war alles anders. Der Proberaum: Dorfgemeinschaftshaus Pleutersbach statt HSG-Aula. Die Chorstärke: statt gesamter 50-Mann-Chor Einzelproben der Stimmen mit maximal zwölf Sängern. Die Abstände: vier Meter zwischen den Stühlen statt eng aufgereiht. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen, aber allemal besser, als gar nicht singen zu dürfen. Und damit noch nicht genug an Neuem: auch Chorleiter und Instrument kamen neu hinzu.

 

Man merkte den Chormitgliedern an, wie froh sie alle waren, als es am letzten Dienstag nach der Zwangspause wieder losging: 20 Sänger fanden sich, aufgeteilt auf zwei Gruppen (2. Tenor und 1. Bass), zur ersten Probe ein, um endlich wieder gemeinsam zu singen. Und das, obwohl die Freigabe des Proberaumes durch die Stadt erst am Vormittag erfolgt war. Natürlich waren auch alle gespannt auf die erste offizielle Probe unter dem neuen Chorleiter. Nach dem Rücktritt der langjährigen Chorleiterin Karin Conrath hatte der Vorstand drei der Bewerber für die Nachfolge zum Probedirigieren eingeladen, die alle auf ihre Weise punkten konnten. Letztendlich entschieden sich Vorstand und Sänger des Liederkranz aber mit deutlicher Mehrheit für den jüngsten Bewerber, der insgesamt gesehen am meisten überzeugen konnte. 

 

Foto Fabio Freund

Somit liegt die musikalische Leitung des Chores seit dem 01.10.2020 in den Händen des 24-jährigen Fabio Freund aus Neckarelz (Foto links Fabio Freund)

Schon neben seinem Studium der Schulmusik an der Musikhochschule Mannheim, unter anderem mit den Fächern Gesang und Dirigieren, konnte Fabio Freund einige Erfahrungen als Chorleiter sammeln: von 2016 bis 2019 als Leiter der beiden Chöre des MGV Siegelsbach und seit 2018 als Chorassistent beim Universitätschor Mannheim. Daneben war bzw. ist er auch selbst als Sänger aktiv, aktuell z.B. beim Kammerchor der Musikhochschule Mannheim und dem Ensemble Vocapella Limburg, mit denen er auch schon internationale Konzertreisen bestritt. Neben dem obligatorischen Klavier spielt er zudem Trompete und durfte verschiedene musikalische Auszeichnungen entgegennehmen. Nun freut er sich sehr, mit einem großen Männerchor zusammenzuarbeiten und künftig seine Ideen einbringen zu können.

 

Neben dem obligatorischen Klavier spielt er zudem Trompete und durfte verschiedene musikalische Auszeichnungen entgegennehmen. Nun freut er sich sehr, mit einem großen Männerchor zusammenzuarbeiten und künftig seine Ideen einbringen zu können. Auch der Liederkranz blickt voller Vorfreude auf die gemeinsame musikalische Zukunft, schließlich gilt es ja, die corona-bedingt abgesagten Feierlichkeiten zum 175-jähren Bestehen des Chores in absehbarer Zukunft nachzuholen. Dazu muss natürlich erst einmal wieder regelmäßig geprobt werden. Zunächst sind stimmweise Proben in 14-tägigen Rhythmus geplant, und alle hoffen, nicht wieder durch ansteigende Infektionszahlen abrupt ausgebremst zu werden.

 

 

Für seine Proben und Auftritte, die es hoffentlich auch bald wieder geben wird, steht dem Chor nun auch ein nagelneues Yamaha-E-Piano zur Verfügung. Finanziert wurde das Instrument mithilfe eines Crowdfunding-Projekts der Volksbank Neckartal. Unter dem Motto „Viele schaffen mehr“ musste in einem festgelegten Zeitraum durch Spenden mindestens die Hälfte der für die Anschaffung erforderlichen Summe zusammenkommen, was dank großzügiger Spender auch gelang. Daraufhin steuerte die Bank die andere Hälfte der Summe bei. Der Liederkranz bedankt sich bei allen Spendern und besonders bei der Volksbank Neckartal, dass die Anschaffung realisiert werden konnte – auch wenn es etwas gedauert hat, bis das neue Instrument nun erstmals bei der Probe zum Einsatz kommen konnte.

Foto: W. Rheinen



13 Okt 2019

12:30 Uhr Auftritt MGV zu 40 Jahre Sozialstation und 35 Jahre Nachbarschaftshilfe im Evang. Gemeindehaus am Leopoldsplatz.          



02 Okt 2019

„Seemannsliederabend“ auf dem Schiff „Petra Kappes“

 

weitere Informationen              



15 Jun 2019

"SINGENDE ALTSTADT"  in Eberbach: 11:00 Uhr

11:00 Uhr Auftritt MGV Liederkranz am Leopoldsplatz

weitere Informationen: 



11 Apr 2019

Start der Aktion "Einer von 175"

 zur Aktion "Einer von 175"



02 Apr 2019

HAUPTVERSAMMLUNG des MGV

       



27 Okt 2018

Herrenausflug 2018 nach amorbach

        zur Bildergalerie



13 Okt 2018

Jubiläumskonzert 25 Jahre Karin Conrath

WILDER Westen - Weites Land



14 Mrz 2018

Hauptversammlung des MGV

Stephan Eichner ist neuer 2. Vorsitzender

Die übrige Vorstandschaft wurde bei der Jahreshauptversammlung am 14. März 2018 im Amt bestätigt. Matthias Krauss schied nach 20 Jahren - zunächst als Schriftführer, zuletzt als 2. Vorsitzender - aus dem Vorstand aus und erhielt für sein Mitwirken im Vorstand ein Präsent. Stephan Eichner hatte erstmals 2016 beim Konzert "Klabautermann und Seemannsgarn" im Projektchor mitgesungen und sich danach dem Liederkranz angeschlossen.

Damit bilden nun die einstimmig gewählte Vorstandschaft:

 

1. Vorsitzender: Andreas Held

2. Vorsitzender: Stephan Eichner

Kassier: Wolfgang Rheinen

Schriftführer: Helmut Höhn

Notenwart: Antonio Frezzato

Vergnügungswart: Klaus Conrath

Passivenbetreuer: Robert Löffler

Beisitzer: Herbert Bauer, Werner Haas, Wolfgang Haas, Günter Link, Roland Scheurich

 



08 Jun 2017

40-jährige Chorfreundschaft mit Geesthacht

Wenn gestandene Männer beim Abschied Tränen in den Augen haben, dann zeigt das deutlich: Die seit 40 Jahren bestehende Freundschaft zwischen den beiden Männerchören von der Elbe und vom Neckar muss etwas ganz Besonderes sein. Begonnen hatte alles im Jahr 1977: Damals war die Geesthachter Liedertafel anlässlich der 750-Jahrfeier der Stadt erstmals beim Liederkranz zu Gast. Seither pflegen die Chöre eine enge Freundschaft mit gegenseitigen Besuchen. Entsprechend herzlich fiel auch der Empfang aus - kaum zu glauben, dass man sich nur alle paar Jahre trifft. Und auch diejenigen, die zum ersten Mal dabei waren, fühlten sich gleich so herzlich aufgenommen, als kenne man sich schon eine Ewigkeit. 

 

zur Bildergalerie


„Einer voN 175"

Im Jahr 2020 feiern wir unser 175 - jähriges Bestehen.

Mit der Aktion „Einer von 175“ haben wir uns das Ziel gesetzt, zum Jubiläum 175 Mitglieder stark zu sein.

 

Werden Sie „Eine oder Einer von 175“ – wir freuen uns auf Sie!

 

Kontakt

  • Andreas Held

König-Heinrich-Str. 36

69412 Eberbach

Tel. 06271/2961

  • Stephan Eichner

Alte Dielbacher Str. 66
69412 Eberbach
Tel. 06271/942518

Probezeiten

Wir proben  immer  Dienstags

von 19:15 Uhr - 21:00 Uhr

s. Termine

 

 

Mitglied werden

Sie möchten bei uns mitmachen oder uns auf andere Weise unterstützen?

Alle Infos finden Sie hier.


Oder wollen Sie uns eine Spende zukommen lassen?

Darüber freuen wir uns natürlich auch! Gerne dürfen Sie uns auch als Nichtmitglied finanziell unterstützen.

Bitte geben Sie auf dem Überweisungsträger Ihren vollständigen Namen und die Anschrift an, damit wir eine Zuwendungsbestätigung ausstellen können.

Unsere Bankverbindung lautet: 

Volksbank Neckartal  IBAN DE64 6729 1700 0020 3194 02